Logo Pfeil

Anerkannte Kurse nach dem Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz
Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg

Bildungsurlaub Hamburg - Anerkennungsverzeichnis

Erweitern Zeige Anbieter   Seite drucken Bildschirm drucken
Suchwort in Suchfeld eingeben, dann in Liste anklicken - z.B. Englisch, Anbietername, Ort ...

Alle Angaben beruhen auf den Auskünften der Bildungsträger gegenüber der Anerkennungsstelle, der Behörde für Schule und Berufsbildung (Stand: 07.08.2022).
Termine sind bei den Anbietern zu erfragen.

« Zurück

Ausbildung der Ausbilder (nach den Vorschriften der Ausbildereigungsverordnung)

Seminar-Anerkennung vom: 09.03.2022
gueltig bis: 08.03.2025
Anerkannte Seminardauer in Tagen: 10
als: Berufliche Bildung

Förderungsart: Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

Ort
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg
Anbieteradresse
Grone Wirtschaftsakademie GmbH - gemeinnützig -
Heinrich-Grone-Stieg 4
20097 Hamburg, Deutschland
Tel: 040/23703401
Kontakt: Anne-May Mallinckrod,Beate Spyrou,David,Henner Schröder,Hoffmann,Martin Vorhauer,Tilden
www.grone.de
k.david@grone.de
Anbieterdetails anzeigen...
(C) Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburger Institut für Berufliche Bildung, Referat Bildungsurlaub – HI 43, Hamburger Str. 131, 22083 Hamburg
Quelle: bildungsurlaub-hamburg.de  •  Nutzungsbedingungen  •  Alle Angaben ohne Gewähr  •  Kontakt  •  Impressum  •  Cookie-Einstellungen  •  Datenschutz   Seite drucken Drucken


×

NEU: Bildungsurlaub auch online

Ab sofort dürfen Bildungsurlaubsveranstaltungen auch in Online- oder Hybridform durchgeführt werden, wenn die Kursinhalte für eine Online-Durchführung geeignet sind.

Bedingungen:
Bei Veranstaltungen in Online-Form muss gewährleistet sein, dass


Auch bereits in Präsenzform anerkannte Kurse mit gültiger Anerkennung dürfen nun in Online- und Hybridform durchgeführt werden, wenn sie inhaltsgleich mit dem anerkannten Programm durchgeführt werden und die vorgenannten Bedingungen erfüllen.

Die bisher geltende Befristung für die Durchführung von Online-Kursen bis zum 30.06.2022 wird hiermit aufgehoben.