Logo Pfeil

Anerkannte Kurse nach dem Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz
Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg

Bildungsurlaub Hamburg - Anerkennungsverzeichnis

Erweitern Zeige Anbieter   Seite drucken Bildschirm drucken
Suchwort in Suchfeld eingeben, dann in Liste anklicken - z.B. Englisch, Anbietername, Ort ...

Alle Angaben beruhen auf den Auskünften der Bildungsträger gegenüber der Anerkennungsstelle, der Behörde für Schule und Berufsbildung (Stand: 03.08.2020).
Termine sind bei den Anbietern zu erfragen.

5 Angebote zum Suchauftrag Leben mit Behinderung Hamburg gGmbH:

Angebot Anbieter Ort
Politischer Bildungsurlaub in Rumänien: Wir wollen Menschen mit Behinderung in Rumänien treffen, wir wollen erfahren, wie sie arbeiten, wie sie leben. Wir treffen Verantwortliche des rumänischen Sozialsystems und erfahren, wie die UN-Konvention umgesetzt wird. Leben mit Behinderung Hamburg gGmbH
040 2707900 - Anbieterprofil...
Hamburg
Die Elbe: Natur und Wirtschaft. Ein Bildungsurlaub auf dem Schiff Leben mit Behinderung Hamburg gGmbH
040 2707900 - Anbieterprofil...
Hamburg
Klimaschutz - Ich bin dabei Leben mit Behinderung Hamburg gGmbH
040 2707900 - Anbieterprofil...
Hamburg
Warum fliehen Menschen nach Hamburg? Geschichte der Flucht und die Lage heute Leben mit Behinderung Hamburg gGmbH
040 2707900 - Anbieterprofil...
Hamburg
Bildungsurlaub Elbtalaue Leben mit Behinderung Hamburg gGmbH
040 2707900 - Anbieterprofil...
Hamburg

5 Angebote zum Suchauftrag Leben mit Behinderung Hamburg gGmbH in 0,003 Sekunden

Logo BSB

Aktuelle Kurse zum Bildungsurlaub finden Sie in Hamburgs Kursportal WISY





×

Corona-Information: Bildungsurlaubskurse als Online-Kurse

Für die Teilnahme an E-Learning-Veranstaltungen kann nach dem Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz grundsätzlich kein Bildungsurlaub in Anspruch genommen werden, Kurse können formal daher erst zu einem späteren Zeitpunkt im Präsenzunterricht besucht werden.

In dieser besonderen Situation gibt es aber informelle Möglichkeiten zur Teilnahme an Veranstaltungen, die Teilnehmende mit ihren Arbeitgebern aushandeln können.

Arbeitgebern steht es frei, individualvertragliche Vereinbarungen zu treffen und Freistellungen zu gewähren, um einzelne Mitarbeitende zu fördern. Wenn ein Arbeitgeber einer Online-Teilnahme im Rahmen einer solchen firmeninternen Vereinbarung zustimmt, steht dem nichts im Wege.

Kursanbieter können für eine Online-Durchführung geeignete Kurse dann Ihren Teilnehmern mit diesen Bedingungen anbieten.